Bestseller

Kaufhilfe: Campingkocher Bestseller

Den richtigen Campingkocher zu finden ist bei der großen Auswahl auf dem Markt garnicht so einfach. Worauf muss ich achten? Was brauche ich? Welcher Hersteller ist gut?

Hier verliert man schnell den Überblick und läuft Gefahr den falschen Campingkocher zu kaufen.

Eine Hilfe kann es sein, sich einfach mal die Bestseller verschiedener Onlineshops wie Amazon anzuschauen. Hier kann man schonmal erkennen, welche Modelle bei der Mehrheit gut ankommen und welche Campingkocher häufig gekauft werden.

Dennoch sollte man nicht einfach blind der Masse folgen und den Topseller kaufen. Man sollte sich bei jedem Angebot die Frage stellen ob der entsprechende Campingkocher auch das kann, was man selbst benötigt.

Ebenfalls ist für viele Kunden der Preis das ausschlagende Kriterium, weshalb sich vorallem die günstigen Modelle an der Spitze der Bestseller-Liste befinden. Ob diese Campingkocher gehobenen Ansprüchen gerecht werden ist da fraglich. Einen Hinweis darauf können die verfassten Bewertungen geben.

Top 5 der Bestseller Campingkocher auf Amazon

Hier stelle ich die Top 5 der Bestseller in der Kategorie Campingkocher* von Amazon vor (Stand: 23.02.16):

Diese Liste ist um Duplikate/Ähnliche Angebote gekürzt.

Platz 1:

Auf Platz 1 ganz klar der Gaskocher incl. Tragekoffer und Gaskartuschen

Gaskocher + Koffer + 4 Gaskartuschen Kochmann

Price: EUR 21,41

4.5 von 5 Sternen (359 customer reviews)

5 used & new available from EUR 21,41

– Anzeige

Auf den ersten Plätzen befinden sich wie erwartet die günstigsten Gaskocher. Hier bekommt man neben dem eigentlichem Gaskocher mit Piezo-Zündung auch noch einen Tragekoffer und einige Gaskartuschen für grobe 20 €. Auf den ersten Blick ein verlockendes Angebot. Aber erfüllt dieser Campingkocher auch seinen Zweck? Der Campingkocher ist in dem Koffer sehr groß und eignet sich somit nicht für jemanden, der mit dem Rucksack unterwegs ist. Das Gewicht von fast 2 Kilo macht ihn auch eher unpraktisch für unterwegs. Stört das einen nicht, kann man durchaus auf diesen Campingkochern seine Speisen zubereiten. Ein tiefer Schwerpunkt, das große Eigengewicht und die breite Auflagefläche, eignen sich gut für großes Kochgeschirr.

Wie sieht es mit der Qualität aus? Nun, was kann man für 20€ erwarten? Für seltenen Gebrauch, kann man sicher mit dem Gerät arbeiten. Ist man allerdings häufig unterwegs und nutzt seinen Gaskocher regelmäßig, tun sich doch einige Schwächen in der Verarbeitung auf, wie auch die Rezesionen bei Amazon bestätigen.

 

Platz 2:

Auf Platz 2 hat es ein Spiritusbrenner geschafft:

– Anzeige

Im Vergleich zu Platz 1, haben wir auf Platz 2 einen Spirituskocher. Dieser hat ein deutlich kleineres Packmaß, wiegt weniger und nutzt statt Gas, Spiritus als Brennmittel. Dieser Brenner eignet sich also eher für Leute, die mit dem Rucksack unterwegs sind.

Vorallem eignet sich dieser Brenner, für Leute die nur kurze Trips planen und nicht viel erwärmen wollen. Der Spiritusbrenner lässt sich dicht verschließen und somit ist es möglich, den Spiritus in dem Kocher selbst zu transportieren, ohne das etwas ausläuft.

Bei diesem Brenner muss man allerdings beachten, dass man zum Kochen noch einen Holzofen* oder Windschutz benötigt, wenn man sein Kochgeschirr über der Flamme abstellen und nicht bis zum kochen festhalten möchte.

 

Platz 3:

Auf Platz 3 haben wir eine Kombination aus Gaskocher und Gasgrill

– Anzeige

Hier haben wir einen kleinen Gasgrill, der mit Gaskartuschen betrieben wird und so im Vergleich zu großen Gasgrills deutlich mobiler einsetzbar ist. Möchte man auf dem Campingplatz oder auf einem Festival grillen, eignet sich dieses Modell sehr gut. Im Vergleich zu einem Holzkohlegrill, spart man sich hier das Gewicht der Holzkohle und das Entsorgen der Asche nach dem Grillen.

Auch die Ausstattung lässt wenig zu wünschen übrig. Hier bekommt man einen Gasgrill mit Piezo-Zündung, abnehmbarem Grillaufsatz und einer Wasserschale zum Fettauffang.

Die Gasversorgung ist durch die Marke Campingaz ebenfalls gut. Die Gaskartuschen bekommt man nahezu in jedem Baumarkt.

 

Platz 4:

Auf Platz 4 finden wir einen eher stationären 2-Flammigen Campingkocher

– Anzeige

Sind Sie auf der Suche nach einer mobilen Küche, dann kommt dieser Campingkocher schon sehr nah an Ihr Ziel heran. Bei diesem Zweiflammigen Gaskocher haben Sie die Möglichkeit gleich zwei Töpfe oder Pfannen zu beheizen und somit für mehr Leute zu kochen.

Da dieser Campingkocher sehr schwer ist und nur mit Gasflaschen betrieben werden kann, sollte man sich überlegen ob man Platz dafür im Campinggepäck hat.

 

Platz 5:

Platz 5 belegt ein kleiner „Alleskönner“

– Anzeige

Sind Sie auf der Suche nach einen Kocher, der klein, leicht und flexibel ist? Dieser kleine Hobo Holzkocher könnte interessant für Sie sein. Primär als Holzkocher ausgeschrieben, kann man ihn auch als Windschutz für andere Brenner nutzen. Er lässt sich zum Beispiel gut mit dem Spirituskocher auf Platz 2 verwenden. Tut man dies, hat man zum einen den Windschutz für bessere Heizleistung, zum anderen hat man auch eine Abstellfläche für sein Campinggeschirr.

Außerdem ist es möglich, Esbit als Brennstoff zu benutzen, was diese Art Kocher sehr flexibel macht.

Eingeklappt, nimmt er kaum Platz weg und passt in jeden Rucksack ohne den Rücken durch hohes Gewicht zu belasten.

 

Fazit:

Bei den Top 5 Bestseller Campingkochern, finden wir Modelle die unterschiedlicher nicht sein können. Nicht jeder eigenet sich für alle Einsatzzwecke gleichermaßen und man sollte vor dem Kauf des Campingkochers, gut überlegen was man braucht und auf was man verzichten kann.